Lernen_Abenteuer

Lernen

“Gar nichts werde ich”, brüllte Malo. “Du und deine blöde Huschu könnt mich mal! Ich hau ab!” Er drehte sich um und stapfte mit Rambo davon.

Lisa schüttelte den Kopf. “Hat nicht mal bezahlt…”

Herr Simmons kam angebraust. “Entschuldigung! Ich bin ein bisschen spät dran. Ist alles in Ordnung bei euch?”

Lenny und Cara wechselten einen kurzen Blick. Dann nickten sie. Sie wollten lieber nichts erzählen von dem Hundekampf, sonst durften sie vielleicht nicht mehr zur Hundeschule. Und es war doch Alfis Probezeit! Lisa schwieg. Sie hatte wieder mal alles verstanden.

Malo und Rambo kamen nicht mehr in die Hundeschule. Lenny war froh darüber. Aber er hatte das komische Gefühl, dass Malo sich an ihnen rächen wollte und dass sie ihn irgendwann wiedersehen würden.

Am letzten Tag des Trainings in der Hundeschule holte Anna sie ab. Lenny stand ganz nah bei Cara. Er presste seine Finger so fest um die Leine, dass es wehtat. Cara krallte sich in seinen Arm. Sie wagten nicht, sich anzusehen, sondern schauten beide nur auf Alfi. Dann ließen ihn vorführen, was er schon konnte. Er war erstaunlich brav, als wüsste er genau, dass es jetzt auf ihn ankam.

“Sind Sie die Mutter”, fragte Lisa.

“Ja, ich bin Lennys Mutter.”

“Ach”, sagte Lisa verblüfft. Sie hatte bis jetzt gedacht, Lenny und Cara wären Geschwister. “Und wer ist Caras Mutter?”

“Frau Simmons natürlich!”

“Aber wem gehört denn nun der Hund?”

Das war allerdings die entscheidende Frage! Es war der letzte Tag von Alfis Probezeit. Lenny schluckte und starrte ins Gras. Würde seine Mutter erlauben, dass Alfi bei ihnen blieb? Oder musste er in ein schreckliches Tierheim? Lenny konnte kaum noch atmen.

“Lenny”, sagte Anna. “Der Hund gehört jetzt meinem Sohn Lenny!”

Lenny Cara Alfi

___

Jetzt “Lernen” ausdrucken!

Jetzt “Lernen” anhören!

Bildquellen