Schwerkraft - Marmelade

Schwerkraft

“Mag nicht!” Malik Paul knallte sein Glas mit Milch auf den Tisch. Herr Simmons, der Vater von Cara und ihrem kleinen Bruder, rettete das Glas gerade noch vorm Umkippen. Dabei wischte der Ärmel seiner Anzugjacke Maliks Toastbrot vom Teller. Lenny wechselte einen Blick mit seiner besten Freundin Cara, und beide tauchten die Köpfe unter den Küchentisch. Auf den weißen Fliesen lag Maliks angebissenes Frühstückstoast in einer roten Marmeladenpfütze. Das sah eigentlich ganz hübsch aus.

“Schon dein drittes Missgeschick in dieser Woche!” Vater Simmons schüttelte den Kopf. “Dein zweites Toast, und du hast erst einmal reingebissen.”

“Aber Maul hat das Toast doch gar nicht runter geschmissen! Du warst das”, korrigierte Cara.

“Schlaumeiereien hatten wir bereits neuneinhalb diese Woche. Außerdem sollst du deinen Bruder nicht immer Maul nennen.” Er nahm das Toastbrot weg.

Malik Paul hielt vor Empörung die Luft an. Herr Simmons schaute etwas ratlos. “Toast ist sowieso ungesund! Ihr solltet Müsli essen wie ich.”