Schwerkraft - Marmelade

Schwerkraft

“Wenn es euch interessiert …” Marcus sah entschlossen aus, weiterzureden – selbst wenn sie im Chor Nein schreien würden.

Lenny und Cara quetschten sich in die Ecke vom Sofa, auf dem neben mehreren Bücherstapeln noch ein winziger Platz frei war. Anna setzte sich auf eine geschlossene Umzugskiste.

“Es gibt vier Naturkräfte”, sagte Marcus wie in der Physikstunde. “Die bestimmen das ganze Leben auf der Erde! Drei davon kennen wir. Und wir verstehen, wie sie funktionieren. Die vierte Kraft verstehen wir nicht. Sie ist ein Rätsel. Es ist die …”

RUMMS!

Schwerkraft - Umzugskisten

Anna war in die Umzugskiste eingekracht. Ihr Po hing in der Kiste, ihre Beine schauten von den Knien ab hinaus. Alle mussten lachen.

“Genau!” Marcus nickte. “Die Schwerkraft! Das ist die vierte Kraft!” Anna versuchte, aus der Kiste zu krabbeln. Marcus kam ihr zu Hilfe, sie zog sich an seiner Hand hoch. Für einen Moment standen sie dicht beieinander.

Lenny stupste Cara aufgeregt an. “Die suchen wir! Die Schwerkraft”, rief Cara prompt.

“Was?” Marcus sah verwirrt aus. “Äh, ja, die braucht ihr nicht zu suchen. Die ist sowieso überall!”

“Macht die Schwerkraft, dass das Toast mit der Marmeladenseite nach unten fällt”, fragte Cara.

“Nein, Mörfi”, sagte Anna. Sie schaute auf den eingebrochenen Deckel der Umzugskiste.